ANZIEHUNGEN

Besuch des Pantheons in Rom wird kostenpflichtig

Ab Montag, dem 3. Juli 2023, wird der Besuch des Pantheons nur noch gegen Zahlung eines Eintrittspreises möglich sein.

Wie am 16. März letzten Jahres zwischen dem Vikariat Rom und dem Kulturministerium vereinbart, wird der Zugang zum Pantheon von diesem Zeitpunkt an für Touristen nicht mehr kostenlos sein. Der Zugang für Gläubige, die an religiösen und gottesdienstlichen Aktivitäten teilnehmen wollen, wird hingegen völlig kostenlos sein.

Die Eintrittskarte kostet 5 €, und der Zutritt ist während der Gottesdienste nicht möglich.

ANSA
Der Zugang zum Pantheon wird kostenpflichtig
Ab Montag, dem 3. Juli 2023, wird der Besuch des Pantheons in Rom nur noch gegen Zahlung eines Eintrittspreises möglich sein. Das Pantheon gilt als die meistbesuchte Kulturstätte Italiens.
ANSA
Für wen es kostenlos bleibt
Wie am 16. März letzten Jahres zwischen dem Vikariat von Rom und dem Ministerium für Kultur vereinbart, wird der Zugang zum Pantheon von nun an für Touristen nicht mehr kostenlos sein. Der Zugang für Gläubige, die an religiösen und gottesdienstlichen Aktivitäten teilnehmen, wird stattdessen völlig kostenlos sein. Auch für römische Staatsbürger bleibt der Zugang frei.
freepik
Wie viel kostet das Ticket?
Die Eintrittskarte kostet 5 € und der Zugang ist während der Gottesdienste nicht möglich.
freepik
Wie die Ticketeinnahmen aufgeteilt werden
Der Erlös aus dem Verkauf der Eintrittskarten wird wie folgt aufgeteilt: 70% gehen an das Kulturministerium, das damit die ordentlichen und außerordentlichen Instandhaltungs- und Reinigungskosten deckt; die restlichen 30% gehen an das Bistum Rom, das den Erlös für karitative und kulturelle Initiativen sowie für die Instandhaltung, Konservierung und Restaurierung von Kirchen in Staatsbesitz im Bistumsangebiet verwenden wird.
freepik
Ein Tempel, der vergangenen, gegenwärtigen und zukünftigen Gottheiten gewidmet ist
Das Pantheon ist ein Gebäude im antiken Rom, das als Tempel für alle Götter der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft errichtet wurde. Es wurde im Jahr 27 v. Chr. von Marcus Vipsanius Agrippa, dem Schwiegersohn des Augustus, gegründet.
die schönsten Mädchen im Showgeschäft
21/04/2024
Informativa ai sensi della Direttiva 2009/136/CE: questo sito utilizza solo cookie tecnici necessari alla navigazione da parte dell'utente in assenza dei quali il sito non potrebbe funzionare correttamente.