ANZIEHUNGEN

Fünf Dinge, die Sie vielleicht nicht über den Kreml, Russlands berühmtesten Palast, wissen

Der Moskauer Kreml ist eine befestigte Zitadelle im geografischen und historischen Zentrum der Stadt Moskau, am linken Ufer der Moskwa, auf dem Borovicky-Hügel. Er ist der älteste Teil der Stadt, Sitz des Parlaments und der Regierung Russlands, Sitz des Staatsoberhaupts und einer der bedeutendsten künstlerischen und historischen Komplexe des Landes.

Seit 1990 gehört der Moskauer Kreml aufgrund seiner historischen und kulturellen Bedeutung zum UNESCO-Weltkulturerbe, ebenso wie die Alexandergärten, einer der ersten Stadtparks Moskaus.

Trotz der jahrelangen Konflikte kann man die kulturelle Kraft Russlands, Moskaus und seiner Architektur nicht ignorieren. In der Tat gibt es im Kreml viele Kuriositäten und Geheimnisse, von denen es einige wirklich zu entdecken gilt.

Getty Images
Fünf wenig bekannte Dinge über den Kreml
Der Moskauer Kreml ist eine befestigte Zitadelle im geografischen und historischen Zentrum der Stadt Moskau, am linken Ufer der Moskwa, auf dem Borovicky-Hügel. Er ist der älteste Teil der Stadt, Sitz des Parlaments und der Regierung Russlands, Sitz des Staatsoberhaupts und einer der bedeutendsten künstlerischen und historischen Komplexe des Landes. Seit 1990 gehört der Moskauer Kreml aufgrund seiner historischen und kulturellen Bedeutung zum UNESCO-Weltkulturerbe, ebenso wie die Alexandergärten, einer der ersten Stadtparks Moskaus. Trotz der jahrelangen Konflikte kann man die kulturelle Kraft Russlands, Moskaus und seiner Architektur nicht ignorieren. In der Tat gibt es im Kreml viele Kuriositäten und Geheimnisse, von denen es einige wirklich zu entdecken gilt.
Getty Images
Der Moskauer Kreml ist nicht der einzige
Viele wissen gar nicht, dass das russische Wort für Kreml an sich Festung bedeutet. Obwohl der Moskauer Kreml der größte und berühmteste in ganz Russland (und damit auch in der ganzen Welt) ist und daher in der Regel mit ihm identifiziert wird, gibt es in Russland viele Städte, in denen es einen Kreml gibt. So wie sich die westeuropäischen Städte im Laufe der Geschichte um das Konzept eines "Platzes" herum entwickelt haben, so hat sich jede russische Stadt um ihren eigenen Kreml herum entwickelt.
William - Flickr.com
Die größte Glocke der Welt
Im Kreml befindet sich die Glocke des Zaren Kolokol, die größte Glocke der Welt. Sie wiegt etwa 200 Tonnen und ist über 6 Meter hoch. Aufgrund eines Risses wurde sie jedoch nie geläutet.
Di Alekhichev - Opera propria, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=6252378
Die größte Kanone der Welt
Der Kreml beherbergt auch den so genannten "Kanonen-Zar", d. h. die größte Kanone der Welt. Sie heißt Zar Puschka und steht direkt neben der Glocke. Sie ist über 5 Meter lang und wiegt etwa 40 Tonnen.
Di © Vyacheslav Argenberg / http://www.vascoplanet.com/, CC BY 4.0, https://commons.wikimedia.org/w
Streitigkeiten mit der UNESCO
Im Jahr 1990 erklärte die UNESCO den Kreml zum Weltkulturerbe. Im Jahr 2012 drohte dem Kreml jedoch die Streichung von der Welterbeliste durch das Welterbekomitee der Organisation, da Föderationspräsident Wladimir Putin den Bau neuer Serviceeinrichtungen für die Präsidialbüros gefordert hatte, ohne zu berücksichtigen, dass das Bauen auf geschützten Stätten streng verboten ist.
Di A.Savin - Opera propria, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=21409462
Eines der größten Archive der Welt
Im Kreml befindet sich das russische Staatsarchiv, in dem wichtige historische Dokumente aufbewahrt werden, darunter die Aufzeichnungen von Zaren und sowjetischen Führern. Das Archiv ist eines der größten der Welt und enthält eine riesige Menge an historischem Material.
neuigkeiten der großen hollywood-schauspieler
25/04/2024
neuigkeiten der großen hollywood-schauspieler
24/04/2024
Informativa ai sensi della Direttiva 2009/136/CE: questo sito utilizza solo cookie tecnici necessari alla navigazione da parte dell'utente in assenza dei quali il sito non potrebbe funzionare correttamente.